Ich bin dein wald - bitte hilf mir - JETZT IST DIE ZEIT ZU HANDELN!

Die erste Ruhebank gestiftet von BI Sprecher Markus Ruppel. Von links nach rechts: Karin Morkel (Stadt Butzbach), Michael Erbe, Bürgermeister Michael Merle, Markus Ruppel (vorne) und Anne Henn bei der Übergabe der Bank.

EINE RUHEBANK FÜR SIE......JETZT MITMACHEN UND EINEN KLEINEN BETRAG SPENDEN....IHR NAME KOMMT DANN AUF EINE TAFEL.

  

SPARKASSE OBERHESSEN

IBAN DE39 5185 0079 1027 9024 52,

Kontoinhaber Anne Henn-Bürgerinitiative Unser Wald

 

Im Butzbacher Wald sollen 3 bis zu 210m hohe Windkraftanlagen erbaut werden. Ein Größenvergleich mit der Butzbacher Markuskirche zeigt den Wahnsinn - Energiewende hin oder her - so nicht!

Download
Das Schwarzbuch des Butzbacher Waldes
Unser Wald schreit, denn er braucht Hilfe. Das Schwarzbuch zeigt einige Ecken aus dem Butzbacher Wald, wo man eher "gehaust" als "geerntet" hat. Überzeugen Sie sich selbst!
Schwarzbuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.1 MB

Wer Ihr Seid

Ihr seid für mich als Wald eine Bürgerinitiative im mittelhes-sischen Butzbach, die sich zur Aufgabe machen soll, mich als Euren heimischen Wald in seiner ursprünglichen Funktion als Erholungsgebiet für Euch und als Lebensraum für die vielen Tiere und Pflanzen zu erhalten, zu gestalten und zu nutzen.

 

Was Ihr leisteT

Ihr seid für mich als Wald Vertreter vieler Bürgerinnen und Bürger der Stadt Butzbach und seiner 13 Stadtteile und sollt als Ansprechpartner für den Wald dienen, wenn Politik und Forstverwaltung weg-schauen. Ich möchte Euch bitten, dass ihr hin- und nicht wegschaut, denn ich lebe mit und für Euch!

EUER KONTAKT

(in alphab.Reihenfolge)

Michael Erbe

Anne Henn

Gerd Henn

Markus Ruppel

Michael Zimmermann

Nutzen Sie bitte zur Kontaktaufnahme Formular auf der Seite "Kontakt" - Ihre Email wird dann weiter geleitet.



ICH ALS EUER WALD WILL EUCH HELFEN - ALSO HELFT MIR!


Erhaltet und fördert mich. Eure Bundesregierung verabschiedete im Konzept "Waldstrategie 2020" eine Leitlinie, die mir gefällt: Meine Bewirtschaftung soll vor allem meiner Erhaltung als ökologischem Ausgleichsraum für Klima, Luft und Wasser, für die Tier- und Pflanzenwelt, die ich beheimate sowie für die Erholung von Euch als Menschen dienen.  Eine umsichtige Vorgehensweise bei meiner Bewirtschaftung soll Maxime Eures Handelns sein und bleiben.